Pueblos Blancos

 

Die Gemeinde El Bosque liegt in der Nähe der Sierra de Grazalema, genauer gesagt an den Ufern des Flusses Majaceite, und gehört der Route der Weißen Dörfer an.

El Bosque ist Schauplatz eines Vorfalls, der sich im Januar des Jahres 1981 ereignete: Bei einem Brand im Stadtarchiv verschwanden zahlreiche Dokumente und Akten, die Aufschluss über die geschichtliche Entwicklung und die folgerechte heutigen Situation von El Bosque liefern könnten.

Dank der archäologischen Funde, die in der Gegend rund um El Bosque gemacht wurden, kann eine Besiedlung früherer Zivilisationen, wie z.B. der ibero-tartessischen, der römischen und arabischen Zivilisation auf dem heutigen Gemeindegebiet nachvollzogen werden.

Wetter in El Bosque

El tiempo – Tutiempo.net
El tiempo – Tutiempo.net

Entdecken Sie El Bosque

GASTRONOMIE & KUNSTHANDWERK

FEIERLICHKEITEN

ROUTEN

KULTURERBE

Kulturerbe

Stierkampfarena

El Bosque verfügt über eine Stierkampfarena, die in der Region ihres gleichen sucht. Sie ist eine der wenigen überdachten Stierkampfarenen in der Gegend, in der nicht nur Stierkämpfe, sondern auch Konzerte, Rennen, gastronomische Events usw. veranstaltet werden.

Museum Molino de Abajo (Untere Mühle)

Das Museum Molino de Abajo (Untere Mühle) ist ein altes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das sich an einem der Ufer des Flusses Majaceite befindet und in einem perfekten Zustand erhalten ist, wodurch es möglich wird, dem Besucher die Funktionsweise und die Geschichte dieser in den Mühlen betriebenen Arbeitsvorgänge näher zu bringen. Das Museum kann auf einen Workshop zählen, in dem der Besucher mehr über den hydraulischen Mechanismus dieser Mühlen und den Brotherstellungsprozess in all seinen Phasen erfährt.

Fuente del Rodezno (Rodezno-Brunnen)

Es handelt sich um einen Brunnen, der ein Mittel symbolisiert, das in der Vergangenheit für den Betrieb der im Dorf vorhandenen Mühlen eingesetzt wurde, wobei die Kraft des Flusswassers dazu genutzt wurde, die Mühlen anzutreiben.

Botanischer Garten „El Castillejo“

Der am Stadtrand von El Bosque gelegene Botanische Garten „El Castillejo“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Flora und Fauna Andalusiens und der Region zu schärfen. Die Mittelmeertanne, der pinsapo (Spanische Tannenart) oder der Mohn aus Grazalema sind nur einige der endemischen Arten, die man hier besichtigen kann. Zusätzlich zu den kostenlosen Führungen für Gruppen bietet der Botanische Garten das ganze Jahr über verschiedene Workshops und Konferenzen an.

Pfarrkirche „Nuestra Señora de Guadalupe“

Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist das bedeutendste religiöse Gotteshaus der Gemeinde. Sie ist nüchtern gestaltet und weist drei Schiffe auf, von denen besonders das mittlere hervorgehoben werden kann.

Käsemuseum – Interpretationszentrum

Das Käsemuseum – Interpretationszentrum stellt die Käsetradition zur Schau, die von den Hirten und Handwerksmeistern der Region seit Jahrhunderten gepflegt wird. Für die Herstellung dieser hochwertigen Milchprodukte werden einheimische Tierarten wie die Payoya-Ziege und das Merinoschaf aus Grazalema verwendet. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Besucher auf diese weltweit bekannten Erzeugnisse aufmerksam zu machen.

Routen

Freizeit- und Erholungsbereich Los Cañitos

Der Freizeit- und Erholungsbereich „Los Cañitos“ liegt an dem Streckenabschnitt der alten Landstraße, die von El Bosque nach Ubrique führt. Es befindet sich am Fuße des Berges Albarracín und gilt als eines der besten Freizeit- und Erholungsgebiete der Region. Der Freizeit- und Erholungsbereich verfügt über Tische und Bänke, einen Grillplatz, Toiletten und Parkplätze.

Fluss-Wanderweg

Dieser verläuft entlang des Flusses Majaceite, zwischen El Bosque und Benamahoma. Obwohl er eine Länge von ca. 5 km aufweist, eignet er sich für Kinder und Personen, die nicht an das Wandern gewöhnt sind, da es sich um einen recht ebenen Weg handelt. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine kürzere Route zu wählen, den so genannten „Sendero periurbano“ (stadtnaher Wanderweg), der an der Jugendherberge von El Bosque beginnt und bis zur „Fábrica de Luz“ führt, von wo aus wir eine Abzweigung einschlagen können, die uns zurück zur Gemeinde führt. Es wird empfohlen, der Route in Richtung Benamahoma – El Bosque zu folgen, um bergab zu wandern, obwohl es auch möglich ist, in die entgegengesetzte Richtung zu laufen.

  • Gastronomie
  • Kunsthandwerk

Feierlichkeiten

Karneval und Piñata-Sonntag

Jedes Jahr gegen Ende Februar findet in El Bosque ein groβes Fest statt, bei dem sich die Einwohner der Stadt in Scharen versammeln und ihren Witz und ihre Anmut zur Schau stellen. In der Karnevalszeit erhalten die Besucher die Gelegenheit sich an den verschiedenen lokalen chirigotas (satirische Gesangsgruppen) und comparsas (Straßenschauspieler), den Kostümwettbewerben und am Piñata-Sonntag zu erfreuen, an dem geschmückte Krüge, die mit süßen Überraschungen und Konfetti gefüllt sind, in den Straßen des Dorfes zerschlagen werden.

Karwoche

El Bosque, eine Stadt mit christlicher Tradition, gedenkt der Passion, des Todes und der Auferstehung von Jesus von Nazareth. Die Prozession „Ntro. Padre Jesús Nazareno y Mª Santísima de los Dolores“ findet am Gründonnerstag statt.

Patronatsfest zu Ehren von San Antonio de Padua

Im Juni wird das Patronatsfest zu Ehren von San Antonio de Padua, dem Schutzheiligen der Gemeinde, gefeiert. Das Bildnis des Heiligen wird in einer Prozession von der Ortschaft zur Quelle „Los Cañitos“ getragen, unter großer Begeisterung der Mitglieder der Pfarrgemeinde, die ihn auf dem ganzen Weg begleiten.

Meisterschaft im Drachenfliegen

Auf dem Berg Albarracín, der 2,5 km vom Dorf entfernt liegt, befindet sich ein Startplatz für Drachen- und Gleitschirmflieger. Hier finden jedes Jahr die Qualifikationswettbewerbe für die andalusische Meisterschaft im Drachenfliegen statt.

Historische Nachstellung

Ende November findet alljährlich dieses Ereignis von großem touristischem und kulturellem Interesse statt, bei dem eine Gruppe von mehr als 200 Mitgliedern des Geschichts- und Kulturvereins Villa de El Bosque den Aufstand dieser Stadt gegen die französischen Invasoren nachstellt. Damit wird an den zweihundertsten Jahrestag der Verleihung des Titels Villa an El Bosque durch König Fernando VII. erinnert.

Kunsthandwerk

Gastronomie

GASTRONOMIE UND KUNSTHANDWERK

Zu den populärsten Gerichten in El Bosque gehören verschiedene Suppenspezialitäten, wie Tomaten-, Spargel- und Knoblauchsuppen sowie das Eintopfgerich „sopa de la olla“. Weitere traditionelle Gerichte sind „frangollo“, Maismehlbrei, wilder Spargel, tagarninas (Distelart), Lammfleisch, Zicklein und Schweinefleisch, Kalbszunge und Forelle mit Schinken. Zu den bekanntesten Süßspeisen der Gemeinde gehören hornazo, roscos und empanadillas (Teigtaschen).

Das übliche Handwerk in El Bosque sind Schreinerarbeiten und die Lederwarenindustrie. Die Herstellung von handgefertigten Möbeln gilt als ein von Generation zu Generation weitervermitteltes Handwerk, das in den letzten Jahren in dieser Gemeinde gefördert wurde.

Aktivitäten in El Bosque

El Bosque

Botanischer Garten „El Castillejo“

Der am Stadtrand von El Bosque gelegene Botanische Garten „El Castillejo“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Flora und Fauna Andalusiens und der Region zu schärfen. Die Mittelmeertanne, der pinsapo (Spanische Tannenart) oder der Mohn aus Grazalema sind nur einige der endemischen Arten, die man hier besichtigen kann. Zusätzlich zu den kostenlosen Führungen für Gruppen bietet der Botanische Garten das ganze Jahr über verschiedene Workshops und Konferenzen an.

El Bosque

Fuente del Rodezno (Rodezno-Brunnen)

Es handelt sich um einen Brunnen, der ein Mittel symbolisiert, das in der Vergangenheit für den Betrieb der im Dorf vorhandenen Mühlen eingesetzt wurde, wobei die Kraft des Flusswassers dazu genutzt wurde, die Mühlen anzutreiben.

El Bosque

Museum Molino de Abajo (Untere Mühle)

Das Museum Molino de Abajo (Untere Mühle) ist ein altes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das sich an einem der Ufer des Flusses Majaceite befindet und in einem perfekten Zustand erhalten ist, wodurch es möglich wird, dem Besucher die Funktionsweise und die Geschichte dieser in den Mühlen betriebenen Arbeitsvorgänge näher zu bringen. Das Museum kann auf einen Workshop zählen, in dem der Besucher mehr über den hydraulischen Mechanismus dieser Mühlen und den Brotherstellungsprozess in all seinen Phasen erfährt.

El Bosque

Käsemuseum – Interpretationszentrum

Das Käsemuseum – Interpretationszentrum stellt die Käsetradition zur Schau, die von den Hirten und Handwerksmeistern der Region seit Jahrhunderten gepflegt wird. Für die Herstellung dieser hochwertigen Milchprodukte werden einheimische Tierarten wie die Payoya-Ziege und das Merinoschaf aus Grazalema verwendet. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Besucher auf diese weltweit bekannten Erzeugnisse aufmerksam zu machen.

El Bosque

Stierkampfarena

El Bosque verfügt über eine Stierkampfarena, die in der Region ihres gleichen sucht. Sie ist eine der wenigen überdachten Stierkampfarenen in der Gegend, in der nicht nur Stierkämpfe, sondern auch Konzerte, Rennen, gastronomische Events usw. veranstaltet werden.

El Bosque

Pfarrkirche „Nuestra Señora de Guadalupe“

Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist das bedeutendste religiöse Gotteshaus der Gemeinde. Sie ist nüchtern gestaltet und weist drei Schiffe auf, von denen besonders das mittlere hervorgehoben werden kann.

Wie gelangt man nach El Bosque

In der Sierra de Albarracín, im Nordosten der Provinz, liegt die Gemeinde El Bosque.

Von Sevilla aus empfiehlt sich eine Anfahrt über die A-375.

Von Cádiz aus nimmt man am besten die Autobahn AP-4, dann die A-382 und schließlich die A-372, um die Stadt zu erreichen.

Von Jerez de la Frontera aus nimmt man die A-382 und die A-372.

Von Málaga aus nimmt man die A-357 und fährt dann weiter über die Landstraße von Antequera oder die A-384. Man kann jedoch auch die A-357 und anschließend die A-367 nehmen.

Von Ronda aus ist die A-374 und dann die CA-8102 der schnellste Weg nach El Bosque zu kommen.

Das Unternehmen DAMAS verfügt über eine Transportlinie, die von Sevilla, Cádiz und Jerez de la Frontera aus nach El Bosque führt. Auf der Website des Unternehmens finden Sie alle Informationen zu den verschiedenen Routen.

In dieser Gegend
0
ROUTEN
0
AUSSICHTSPUNKTE
0
UNTERKÜNFTE
0
RESTAURANTS

Entdecken Sie El Bosque